Mario Alexander Weber

In allen vier Ecken soll ein Flugzeug drin stecken III

Montag, 25 April 2011 | gefunkt von Mario Alexander Weber

Ein Nickerchen in der Badewanne

In allen vier Ecken soll ein Flugzeug drin stecken III
In Australien waren Ende der Siebziger, Anfang der Achtziger die Rocker von „Cold Chisel“  Stars. Sowohl auf der Bühne als auch was den Verkauf von LPs anbelangte. Ihre dritte LP „East“ erschien 1980. Der ermattete Sänger Jim Barnes macht ein Nickerchen in der Badewanne. Wobei es sich hier um ein Rätselcover handelt … Was ist das für ein Bademantel, warum trägt er dieses Samurai-Stirnband, was liest er da eigentlich in der Badewanne? Was haben die ganzen Zeitungen und Magazine auf dem Boden zu suchen? Und das East-Cover ist auch ein famoses Suchbild. Wo sind die Flugzeuge? Moment, Plural? Flugzeuge? Ja, das eine ist links mittig zu sehen, eine silberne Flugzeugskulptur (oder ein Teil der Badewannenarmaturen?) vor einer Landkarte Nordaustraliens.

 

 

Wenn gestern Wahlen gewesen wären ...

Sonntag, 24 April 2011 | gefunkt von Mario Alexander Weber

never got hip

Wenn gestern Wahlen gewesen wären ...
Ein Außen-, der unbelieber als der Gesundheitsminister ist, SPD-Politiker, die strahlen wie eine Herde Honigkuchenpferde, obwohl ihre Partei zweistellige Verluste einfährt und die schlechtesten Wahlresultate seit 1914 kassiert, adlige Plagiatoren, kernlose Ex-Kernkraftwerker, TV-gestählte und zugleich wachsweiche Beinahewisser, Rosa-Luxemburg-Wiedergängerinnen, Kotelettenträger, Schwaben, die nichts außer Schwäbisch können … War früher der Politiker politischer? Stand- und trinkfester? Sollen die Altkanzler übernehmen? Muss man sich gar ernsthaft Sorgen machen?