Der Geheimgoldfisch

Donnerstag, 29 September 2011 | gefunkt von Mario Alexander Weber

Dominik: Alte Hütte, rück' endlich die CD raus!

Eine der besten Nirvana-Coverversionen ("Come as you are" in Zeitlupe) hat "The Secret Goldfish", eine wunderbare Popband aus Glasgow, eingespielt. Auf der CD "Jet streams" von 1997 - mit drei kleinen Fliegern drauf. Warum "Come as you are"? Steve McSeveney, der Bassist, lakonisch in einem Interview: "Because we liked it. The only reason to do anything." Am Rande bemerkt, für alle Freunde von Bandnamen mit literarischem Bezug: "The secret goldfish" heißt der Kurzgeschichtenband von Holden Caulfields Bruder im "Fänger im Roggen". 

secret goldfish

@ Dominik: Alte Hütte, rück' endlich die CD raus. Und die "Kurt & Courtney"-DVD gleich mit. Sofort!

Mario

Mario Alexander Weber

Pilot & Listenbeauftragter
 
 
Artikel  |  Website  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!