Final days

Dienstag, 24 Mai 2011 | gefunkt von Mario Alexander Weber

Welche Platten sollte man jetzt kaufen?

Seit ich gelesen habe, dass Technics die Produktion ihres legendären DJ-Schallplattenspielers Technics SL 1210 einstellen würde, glaube ich nicht mehr an eine Zukunft des Vinyls (auf 50, 100 Jahre gesehen). Klar, der Schallplatte wurde schon Mitte der Neunziger im letzten Jahrtausend ihr baldiges Ende prophezeit – und es war in der Tat zu dieser Zeit schwierig, aktuelle Musik auf thomasleerVinyl zu bekommen. Das hat sich seitdem wieder geändert, kleine Schallplattenläden sowieso, sogar Ketten wie Saturn oder der Drogeriemarkt Müller führen wieder ein bescheiden umfangreiches LP- und Single-Sortiment. Manche sprechen gar schon vom „Schwarzen Gold“ und Fachmagazine geben Investmenttipps in Schallplatte.
(Links: Thomas Leer: Private plane/International. 7". UK: Oblique Records 1978. Zugreifen, wenn Sie das Ding unter 25€ und in mindestens vg++ sehen)
Welche Platten sollte man jetzt kaufen? Wo lohnt es sich noch, einzusteigen? Und wie lange dann halten? Wie wird sich der osteuropäische Markt entwickeln? Droht eine Krautrockblase? Sind die Achtziger unterbewertet? Sicher nicht verkehrt ist es, auf die „Blue chips“ unter den Tonträgern zu setzen, also Sachen wie die Beatles, Stones, Miles Davis, Elvis und Bob Dylan, der heute 70 geworden ist. Bob Dylan, der es in seiner Karriere geschafft hat, kein einziges Flugzeug auf seinen Covern unterzubringen. Spargel ist ein Edelgemüse, His Bobness ist im Gespräch für den Literaturnobelpreis und die Grünen sind auf dem Weg zur Volkspartei. So isses nun mal.
Ab in den Tresor mit den ungehörten Mint-Schätzen dieser Welt. Dort werden sie solange stehen, bis ein Museum sie den genervten Urenkeln abnimmt. Was bleibt, ist eine digitalisierte Welt. Und vielleicht die Datenbanken von allmusic über discogs bin hin zu spezielleren wie der Plattengalerie der Träume. Ach, das gab’s alles mal in echt, im Zeitalter der Dinge.
Mario

Mario Alexander Weber

Pilot & Listenbeauftragter
 
 
Artikel  |  Website  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!